Kreuzbergs Regenerativum

Vor kurzen durfte ich die kleinen Dosen Kreuzbergs Regenerativum testen.

Kreuzbergs Regenerativum ist eine Art Energiedrink. Aber das trifft es nicht anz. Viel mehr soll der Drink durch seinen ideal abgestimmten Mix aus Vitaminen und Mineralstoffen den Körper sanft regenerieren.

Genauer gesagt soll:

  • Cholin zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion beitragen
  • Grüntee beleben
  • Vitamin B und Folsäure Müdigkeit und Erschöpfung verringern

k-IMG_2019

Zutaten:

Wasser, Apfelsaftkonzentrat, Fruktose, Isomaltulose (ist eine Glucose- und Fruktosequelle), Köhlensäure, Säuerungsmittel Citronensäure, Calciumlactat, natürliches Aroma, Limetten-, Kaktusfeigen-, Grapefruitsaftkonzentrat, Magnesiumcarbonat, Cholin, Vitaminmischung: Vitamin C, Niacin, Vitamin B6, Vitamin B2 und Vitamin B12; Gerstenmalzextrakt, Säureregulator Natriumhydroxid, Backhonig, Ingwerextrakt, Grünteeextrakt, Guaranaextrakt, Meersalz

Geschmack und Wirkung:

Ehrlich? Mir schmeckts nicht. Ok er ist nicht soo süß wie Energiedrinks und er schmeckt auch nicht nach Gummibärchen, was ich sehr begrüßen. Vielmehr hat der Drink irgendwie erst einen süßen Geschmack und dann einen herben Nachgeschmack. Irgendwie wie nen Biermixgetränk. Er ist dabei leicht prickelnd.

Wach und munter macht er wirklich. Alles andere kann ich nicht beurteilen. Eine Dose kostet um die 1,50 Euro. Ich habe sie leider noch nicht in den Regalen gesehen.

Auf der Seite  www.kreutzbergs.de könnt ihr nach Verkaufsstellen suchen oder Online bestellen.

k-IMG_2020

Advertisements

Eos Lipbalsam

Überall kleine bunte Kugeln in der Handtasche. Auch ich habe eine. Und zwar den EOS Lipbalsam strawberry sorbet.

Die kleine Kugel sieht schon mal hübsch aus. Jedenfals orgineller als herkömmliche Lippenplegestift. Die Farbe: PINK. Natürlich auch schon mal ein großer Pluspunkt^^

In der kleinen Kugel befindet sich ein gut riechendender, ca. 4cm hoher Lipbalsam. Die Kugel ist leicht aufzudrehen. Trotz der halbrunden Lipbalsamform ist er gut aufzutragen.

Die Lippen werden sanft mit einen leichten Fettfilm benetzt und fühlen sich zart und gepflegt an. Spröde und raue Lippen, gerade im Winter, gehören der Vergangenheit an. Sicherlich bei einen Preis von 5.99 Euro nicht gerade billig. Aber schon der Optik wegen, sollte man einen sich mal gönnen.

Zu haben bei Douglas, Rossmann, Dm und Co

Die Moorsonne von Beinio

Meine Maus und ich hatten das Glück über eine Facebook Aktion die tolle Moorsonne von Beinio zu testen.

k-IMG_2115

Die Moorsonne ist ein patentiertes Wärmekissen für Kinder. In der niedlichen Sonne befindet sich ein kleine Moorkissen. Die Plüschsonne ist von der Marke Sigikid.

Die Sonne kann bereits als Schnuffeltuch für Kinder ab 0 Jahre genommen werden. Sie ist kuschlig weich, kratzt nicht und wärmt auch ohne Inhalt. Sie entspricht allen Spielzeugrichtlinien, d.h. sie ist ungefährlich, hat keine losen Nähte oder andere Dinge mit den sich ein Kleinkind verletzen könnte.Zudem ist sie bei 30 Grad waschabr. Ihre hellen Farben regen zum Kuscheln und lieb haben an und entzücken sicherlich jedes Kind.

Das Moorkissen im inneren der Sonne kann bequem heraus genommen werden. Es ist wiederverwendbar und kann leicht in der Mikrowelle oder im Backofen erwärmt werden. Es ist 18cmx18cm groß und gut verschlossen.

Das Moorkissen wird entweder in der Mikrowelle bei 600 Watt ca.45 Sek. erhitzt oder kann bei 120 Grad für 10 min in dem Backofen erwärmt werden.Danach einfach wieder die Sonne stecken. Ich finde aber, dass die Mikrowelle schneller geht und es bequemer ist.

Als Wärmetherapie ist das Moorkissen für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Vor allem bei Blähungen und Bauchschmerzen wirkt die Moorsonne auf dem Bauch gelegt Wunder. Das Moorkissen behält lange die Wärme bei und gibt sie langsam ab.

Ist das Kind noch keine 3 Jahre; kann man die Moorsonne dazu nehmen, dass Bettchen vorzuwärmen.

Für alle Kinder anwendbar ist das Moorkissen als Kälttherapie bei Insektenstichen, leichten Fieber oder Prellungen. Dazu das Moorkissen 2 Stunden in den Kühlschrank legen und anschließend wieder in die Sonne stecken. Nun auf die Prellung etc. auflegen.

Fazit:

Das Kissen ist wirklich knuddlig weich und bereitet einen große Freude. Die liebevoll-gestaltete Sonne tröstet die Kleinen sicherlich noch mehr über den Schmerz hinweg. Als Kälte- oder Wärmetherapie ist sie schnell einsetzbar und immer griffbereit. Das Moorkissen speichert lange die Wärme und gibt sie sanft und gleichmäßig ab. Nicht nur für die Kleinen Leute ist sie gut geeignet. Auch mir kommt sie bei Bauchschmerzen sehr gelegen^^

Die tolle, niedlche Moorsonne gibt es bei http://www.beinio.com/index.php/moorsonne.html

Sie kostet regulär 29.95 Euro. Momentan aber gibt es sie für 19,95 Euro im Weihnachtsangebot.

Also zuschlagen.

 

 

 

Costa Pazifik Prawns

Garnelen sind lecker und es gibt viele tolle Rezepte. Aber leider sind sie auch sehr teuer. Oft ist zwar die Verpackung und die gefrorenen Garnelen riesig, aber sobald man sie erhitzt hat, schrumpeln sie zusammen zu winzig kleinen Dingern und man ärgert sich.

Nun durfte ich bei Markenjury die Costa Garnelen naturbelassen testen. Mit dem Gutschein von 25 Euro konnte ich – dank Sonderangebot eines Discounters – gleich 3 Packungen Garnelen kaufen.

WP_20151013_17_32_00_Pro

Sonst kostet eine Tüte 300g Costa Garnelen stolze 9,99 Euro. Nichts für den täglichen Bedarf also.

Nun aber erstmal zu den Costa Versprechen: Costa verspricht fangfrische Pazifik Garnelen aus nachhaltigen Aquakulturen. Die Garnelen wurden nach dem Fang fangfrisch geschält, gekocht und tiefgefroren und wurden mit einer Schutzschicht aus Wasser überzogen, um das Garnelenfleisch vor dem Austrocknen zu schützen.

WP_20151013_17_34_09_Pro

Die Zubereitung ist kinderleicht. Auftauen lassen und warmem Wasser abspülen und los Essen. Man kann sie sowohl kalt in Wraps oder Salaten verwenden, also auch braten, frittieren oder kochen.

Fazt:

Ich entschied mich als erstes für das Braten der Garnelen, um sie anschließend mit Spagetties zu genießen. Bei Braten war ich wirklich überrascht. Ich dachte sie schrumpeln zusammen und wir werden zu 3. Nicht satt werden. Doch die Garnelen blieben in ihrer Größe relativ gleich. Eine Tüte hat locker für uns 3 gereicht und ich meine damit nicht, dass jeder dann nur 3 Garnelen bekommen hat^^ Es sind schon ausreichend Garnelen in der Tüte vorhanden. Sie sind knackig und saftig und schmecken richtig lecker. Man schmeckt die Qualität. Kein Vergleich zu den günstigeren Produkten. Ich werde sie zwar nicht ständig kaufen, da sie ziemlich teuer sind. Aber wenn man sich mal etwas gönnen will oder ein schickes, leckeres Essen zubereiten möchte oder aber sie wieder im Angebot sind, werde ich auf jeden Fall die Costa Garnelen kaufen.

Costa Garnelen gibt es im Übrigen auch in verschiedenen Sorten. Zu kaufen sind sie z.B. im Rewe, Kaufland, Edeka, Netto….

WP_20151013_18_03_50_Pro

WC – Ente Frische Siegel

Bei http://www.trendsetter.eu durfte ich ds WC-Ente Frische Siegel testen. Das Testpaket bestand aus einem Starterset des 5in1 Frische-Siegel Marine und ein Coupon.

WC-Ente Frische-Siegel verspricht eine 5in1 Wirkung:
– verhindert Kalk & somit Keime
– dauerhafte Frische
– hygienische Anwendung
– reinigt mit jeder Spülung
– langanhaltend bis zu 16 Wochen

Die Anwendung war, nach kurzem Überlegen, dann eigentlich doch recht einfach.Das Set betseht aus 2 Röhren. Eine mit den Gel und eine hohle Röhre. Die 2 Röhren müssen ineinander gesteckt werden. Gar nicht so einfach. Man braucht schon etwas Kraft. Anschließend wird unterhalb der Röhnre mit den Gel der Verschluss abgemacht.

Nun setzt man das Siegel oberen Rand der Toilette, dort wo das Wasser gut hinkommt, an und „schiesst“ ein Gelsiegel ab. Das „Abbschiessen“ erfordert auch etwas Kraft. Man  muss die Röhre festhalten und dabei irgendwie gleichzeitig aber auch an den Rand der Röhrer drücke, dass man sie nach unten schieben kann, um das Siegel herauszubekommen. Bei mir kam erst gar keins und dann drückte ich so fest, dass gleich 2 übereinander kamen^^. Aber Übung macht den Meister.

Die Gelsiegel halten jedoch sehr, sehr gut am Toiliettenrand und riechen frisch. Das Spülwasser schäumt nach Berührung leicht auf und soll so gegen Verschmutzung und Kalk wirken. Kann ich bislang nur bestätigen.

Ich bin ganz zufrieden. Nach 10 Tagen ist das Gel immer noch vorhanden. Das Bad riecht frisch und Verschmutzungen setzten sich nicht so leicht fest. Der Marine Geruch ist vll etwas zu stark für meine Nase. Ich werde also auf jeden Fall die WC Ente Frische Siegel weiter kaufen, weil es wirklich super reinigt, nach Übung leicht anzubringen sind und lange wirken. Aber ich werde mal Lavendel probieren.

Das Frische-Siegel gibt es auch in den Sorten:

  • Marine
  • Limone
  • Active Citrus
  • Lavendel oder Blüten-Oase

Kosten tur das Starterset ca. 3,50 Euro.

 

Dentilin Zahnungsgel

Bei durften das Dentilin Zahnungsgel testen. Der  Test kam uns sehr gelegen, weil meine Maus gerade Backenzähne bekommt.

Das Denitilin Zahnungsgel von mama natura basiert auf natürliche Inhaltsstoffe und lindert sanft den zahnungsschmerz.

Das Zahngel  steht aus biologisch-zertifiziertem Malvenextrakt mit Steviolglycosiden aus pflanzlichem Ursprung. Es ist ohne Alkohol- und Zuckerzusatz, hat aber dennoch einen angenehmen Geschmack. Es dient der Massage des Zahnfleisches von zahnenden Kindern und Babys ab 0 Jahre.

Erfahrung:

Die Auftragung ist einfach. Etwas auf die sauberen Finger geben und das gerezte ZAhnfleisch des Babys damit leicht einmassieren. Bei Bedarf kann es bis zu 4mal am Tag wiederholt werden.

Es kühlt leicht und ist nicht scharf. Es scheint meiner Maus zu schmecken. Sie würde gerne immer noch mehr haben. Ich habe es auch mal selber probiert. Es wirkt leicht betäubend. Mir schmeckts aber nicht^^

Aber der Geschmack ist ja auch fast uwichtig. Es scheint zu wirke und das zählt. Sie jammert weniger und schläft besser. Das einzig negative ist, wenn man die Tube öffnet, strömt gleich das Gel heraus. Man muss schnell es wieder zu drehen. Aber ich denke mal, dass ist nur am Anfang so, wenn die Tube noch recht voll ist.

Ansonsten kann ich es nur weiter empfehlen. Fragt am besten in eurer Apotheke nach. Es kostet um die 4-5 Euro.

k-IMG_2082.JPG

Peach PL110 Laminiergerät DIN A4

Ich habe das Laminiergerät kostenlos zum testen über http://testberichte.reviews/ bekommen. Dabei waren auch Laminierfolien in A4, Postkartenformat und Visitenkartenformat. Ich habe mich sehr gefreut, da ich nachdem unser gutes, etwas ältere Laminiergerät den Geist aufgegeben hatten, bereits 2 neue gekauft habe, die alle Mist waren. Deas einen heizte nicht genug, sodass kein Blatt glatt laminiert wurde. Das andere gab nach 4 Folien den Geist auf.

Verpackung:
Das Laminergerät kam schnell. Allerdings muss ich zu der Verpackung sagen- VIEL zu VIEL Müll. In den riesen Karton hätte noch eins rein gepasst. Die Laminierfolien kamen extra. Auch hier ein riesen Karton (so groß wie der des Laminiergerätes selber) und dann darin ein A4 großes Laminierfolienpäckchen. Warum sind die Folien nicht gleich mit in den ersten Karton gewesen???

k-IMG_2063

Handhabung:
Eigentlich erklärt das Gerät sich ja von selbst. Dennoch liegt eine Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen der Verpackung bei.

Optik:
Das Laminiergerät von Peach ist optisch schick und hat einen gute Größe. Die Abmessungen betragen 39,5 x 18,5 x 11 cm . Es ist schlicht schwarz und hat eine weiße Ecke mit Firmenlogo.

Eigenschaften: Das Laminiergerät verspricht ein schnelles Laminieren und eine enorme Zeitersparnis durch ein nur 30 sek langes erwärmen. Es können mit den Laminiergerät Folien bis zu einer A4 Größe Laminiert werden.

Betriebnahme:
Zunächst sollte man die mitgelieferten Stangen auf der Rückseite des Gerätes befestigen. Es ist zwar nicht soooo nötig, aber so geht man sicher das die fertigen Blätter gut aufgefangen werden und nicht abknicken oder runterfallen etc. Wie man die Stangen anbringt, stand leider nicht in der Betriebsanleitung. Es war gar nicht so einfach und ein längeres gefummle bis sie fest saßen.

Zum Anmachen gibt es an der Seite ein Schalter, bei den man gleich wählen kann, ob man Folienstärke 80 oder 125 laminieren will.
Die versprochenen 30sek schaffte mein Laminiergerät nicht zum Aufwärmen. Allerdings war es sicherlich nicht länger als 1min. Das stört mich persönlich jetzt nicht weiter, Dank der grünen Lampe, weiß man ja, wann man los legen kann. Und solange kann man die Folien ja auch mit den Dingen die man laminieren will bestücken.

k-IMG_2067      k-IMG_2065

Die Folien werden mit der geschlossenen Seite nach oben in den unteren Schlitz des Gerätes gesteckt. Oben kommt dann die laminierte Folie heraus. Ich habe 10 Seiten mit Fotos laminiert. Die erste Seite war super. Die zweite Seite blieb im Gerät stecken und verursachte oben ein Folienstau. Also Gerät ausschalten und versuchen die Folie oben herauszubekommen. Es ging dann mit ein bisschen fummeln. Die Seite war aber hinüber. Sie sah aus wie ein Fächer. 2 Folien wurden nicht glatt, sondern hatten einen Folienknick auf der Mitte des Fotos. Der Rest ging dann aber Problemlos. Auch das Visitenkarten- Format ging einwandfrei durch. Das Laminiergerät wird jedoch richtig heiß mit der Zeit und man riecht es auch, wenn es an ist. Ist aber bei jeden Laminiergerät was ich hatte so. Nach 30min schaltet sich das Gerät automatisch als Überhitzungsschutz aus.

 

Fazit: Ich laminiere viel und gerne. Auf Arbeit sowie zu Hause, Mit den Gerät geht es schnell (eine Folie in ca. einer halben Minute) und einfach.

Nach dem Papierstau ging das Laminiergerät noch für die rechen 3-4 Testfolien. Als ich es letzte Woche benutzen wollte, blieb wieder prompt die erste Folie stecken. Allerdings so, dass man nicht dran kommt.

Ich frug bei den Ausliefer nach, ob ein Ersatz möglich ist. Leider ist dies nicht der Fall. Gut, ich habe es ja kostenlos bekommen von daher mache ich jetzt kein Fass draus. Aber bei einen Preis von 50 Euro, sollte die Folie nicht ständig stecken bleiben und das Gerät demolieren.

Für mich: DURCHGEFALLEN