Neutrogena Hydro Boost

Über „Die Insiders“ durfte ich 2 Produkte der neuen Neutrogena Pflegeserie testen. Ein tolles Testpaket kam in der 1. Märzwoche mit folgenden Inhalt an:

  • Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel
  • Neutrogena Hydro Boost Gelee Reinigungslotion
  • sowie 15 Infobroschüren mit jeweils einer Probe des Aqua-Gels

Neutrogena Gelee Reinigungslotion

Die Neutrogena Gelee Reinigungslotion ist Klasse. Sie lässt sich dank den Pumpspender einfach und leicht dosieren. Ein winziges bisschen Gelee reicht aus, um damit sich mit Hilfe eines Wattepads das Gesicht abzuschminken und es von Schmutz und Talg zu befreien. Allerdings muss man faier Weise sagen, dass es schon vorher nötig ist, dass Gesicht mit einer Waschlotion vorher zu reinigen. Das Gelee alleine entfernt sonst nicht effektiv das MakeUp. Aber wenn man vorher das Gesicht wäscht und anschließend zur „Nachreinigung“ das Gelee nimmt, wird auch der letzte Rest MakeUp entfernt. Das restliche Gel zieht schnell ein ohne zu fetten oder klebrig zu wirken. Mit 200ml Inhalt sollte das Gelee ganz schön lange reichen. Die Flasche sieht, wie auch die anderen Produkte der Reihe, sehr hochwertig und stylisch in seinen hellblauen Farben aus. Der Verschluss ist leicht zu öffnen und zu schließen. Das Gelee riecht sehr neutral, leicht und dezent. Beim Auftragen auf das Gesicht, wird das Gesicht nicht nur gereinigt, sondern auch erfrischt. Die Haut wird wacher und strahlender. Dank der Hyaluronsäure wird sie ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt.

Das Aqua-Gel 

Vom Aqua-Gel bin ich ebenfals positiv überrascht.Das Aqua-Gel ist, wie der Name schon sagt, ein Gel und keine Creme. Genauso ist auch seine Konsistenz . Das Gel lässt sich leicht im Gesicht verteilen, zieht schnell ein und fettet nicht. Man kann es auch ideal unter das Makeup benutzen. Die Haut wird weder fettig noch ölig oder glänzt nnatürlich stark. Man merkt auch unter den MakeUp ein angenehmes, gepflegtes Gefühl. Es spannt nicht und man hat das Gefühl, dass die Haut noch atmen kann.

Das Gel ist sehr ergiebig, da man nicht viel Gel für das Gesicht braucht. Da das Gel einen kühlenden Effekt hat, fühlt man sich frischer, wacher und gut mit Feuchtigkeit versorgt. Nach 1 Wochen testen, konnte man schon leicht erkennen, dass das Gel Feuchtigkeit spendet. Meine Stirn schälte sich nicht mehr. Und gerade jetzt wo es wärmer wird, ist die kleine Abkühlung des Gesichts am Tag noch besser.

Ein Tip noch: Wenn man sie Abends etwas dicker aufträgt und über Nacht wirken lässt, ist die Haut am morgen super weich und geschmeidig und man sieht nicht soo zerknautscht aus. Ein Extra-Pflegekick über Nacht für die Haut.

Riechen tut das Gel angenehm dezent und leicht, was ich sehr positiv finde.Nicht so aufdringlich. Viele Cremes riechen sonst immer stark parfümiert. Auch die Verpackung finde ich sehr ansprechend. Das Hellblau des Tiegels finde ich sehr passend. Es spiegelt meiner Meinung nach gut die Aspekte der Feuchtigkeitspflege wieder. Es sieht zudem qualitativ hochwertig aus und erstrahlt das weißen Bad^^. Ich kann es nur weiterempfehlen.

Fazit:

Ich bin von beiden Produkten positiv überrascht und kann beide nur weiter empfehlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s