inducTHERM Schale der Firma Eschenbach

Die Firma Eschenbach suchte vor einiger Zeit Tester für ihre neue inducTHERM – Linie.

Ich hatte das Glück ausgewählt zu werden und bekam die schöne, kleine Porzellanschüssel zum Testen.

k-IMG_1466 - Kopie

Doch was ist neu an inducTHERM?

inducTHERM verspricht eine schnelle und unkomplizierte Art der Zubereitung von Speisen. Dank des flammenfesten Porzellan kann man in allen inducTHERM Produkten Kochen, Braten,Garen, Erwärmen, Aufbewahren.

Das lästige Hin und Her Wechseln vom Topf auf den Teller, ins Aufbewahrungsgefäß entfällt. Das spart ne Menge Abwasch und somit Zeit und Energie.

Aus den schicken Produkten kann sofort nach der Zubereitung auch gleich gegessen werden, da sie optisch ein echter Hingugger sind.

Unsere 16cm Durchmesser Schüssel eignet sich prima zum Zubereiten von Aufläufen etc. Ihre Größe ist genau richtig, um 2 Personen satt zu bekommen. Eine große Portion Couscous etc. (die Schale umfasst 0,5 Liter) kann locker damit hergestellt werden.

IMG_1762

Die inducTHERM Schale ist für alle Herdarten geeignet. Ich habe sie sowohl auf den herkömmlichen Herdplatten als auch auf Ceranfeld getestet. Beides klappte super. Beim Braten benötigt man dank der Beschichtung fast kein Öl.  Aufläufe werden einfach im Ofen überbacken. Auch für Suppen, Soßen und Nachspeisen als schöne, schlichte Schale zum Servieren eignet sie sich hervorragend.

k-IMG_1467

Essensreste werden einfach samt Schale in den Kühlschrank gestellt und bei Bedarf in der Mikrowelle erwärmt. Es ist schon wirklich sehr praktisch und durchdacht.

Die Schale ist zudem Spülmaschinen geeignet. Lässt sich aber auch leicht mit einen milden Spülmittel reinigen bzw. auswischen.

Einzig was man bedenken sollte, ist dass es sich  zwar prima aus der schönen Schale essen lässt, aber sie natürlich extrem heiß ist, wenn man sie aus dem Ofen oder von der Herdplatte nimmt. Verbrennungsgefahr.

Um möglichst lange Freude an den Produkten zu haben,  sollte man keine schnellen Temperaturunterschiede von über 250 Grad vollziehen oder Flüssigkeiten einfrieren.

Die Schale 16cm Durchmesser kostet 29,65 Euro. Es ist schon ein stolzer Preis. Aber ich finde, es lohnt sich wirklich. Bei Großfamilien sicherlich nicht. Aber für Singlehaushalte oder wenn man nur zu Zweit ist, ist die Produktlinie sicherlich von Nutzen.

Neben der Schale, die es auch in 18cm und 25cm Durchmesser gibt, gibt es auch einen Topf (2,1 L) und eine Kasserrolle (0,9 l).

Nähere Infos sowie Bestellmöglichkeiten unter: http://www.eschenbachshop.de/inductherm/

Vielen lieben Dank Eschenbach für die schöne, geniale Schale

Werbeanzeigen

Kopf Aluguss-Grillpfanne Damiano

Bei Channelbuzz durfte ich die Grillpfanne Damiano von Kopf testen.

Die Grillpfanne ist für alle Herdarten auch Induktionsherde geeignet und besteht aus Lightcast-Aluguss mit Rillenstruktur. Dank den Rillen ist sie gut für das Grillen von Fleisch, Fisch und Gemüse geeigent. Trotz ihrer Größe ( Sie hat einen Durchmesser von 28cm) ist sie mit 0,95 Kg sehr leicht. Der Stiel ist sehr stabil und hält bombenfest an der Pfanne. Dank ihrer hochwertigen Teflon-Classic-Antihaftbeschichtung benötigt man nur wenig Fett zum Braten und sie lässt sich kinderleicht Reinigen. Besonders gut gefiel mir auch die Abgießrundungen an den Seiten. So kann überflüssiges Wasser leicht abgegossen werden ohne dass das Fleisch mit raus rutscht, wie es mir schon oft bei anderen Pfannen passiert ist. Wer sein Fleisch oder Fisch noch schnell Überbacken will, kann gleich diese Pfanne benutzen, da sie bis 180 Grad Backofen geeignet ist. Ich bin von der Pfanne überzeugt. Bereits die  Farbe und die Größe stach mir sofort beim Auspacken ins Auge. Die Pfanne lag gut auf der Herdplatte auf und die Wärmeverteilung war auch zufriedenstellend. Fisch oder Fleisch mit Panade ließ sich gut braten ohne das alles abfiel. Auch Grillgemüse und Grillkäse konnte man einfach braten ohne das alles an der Pfanne klebte. Das Abwaschen geht zu dem schnell und einfach. Kurz mit Küchenrolle abwischen und mit Wasser ausspülen. Fertig. Die Grillpfanne Damiano soll auch spülmaschinenfest sein. Ich habe dies aber noch nicht getestet, da wie gesagt man sie auch so schnell reinigen kann. warum also da Platz in der Spülmaschine verschwenden.

Ich würde die Pfanne weiterempfehlen.

Vielen Dank an Channelbuzz für die tolle Pfanne

k-IMG_1283 k-IMG_1282k-IMG_1287k-IMG_1286

Vileda Fenstersauger Windomatic

Im Rahmen eines „Empfehlerin.de“ Produkttestes durfte ich den Windomatic testen.

Zunächst einmal gefällt mir das kräftige Rot des Windomatic sowie das Design. Erst dachte ich zwaIMG_0493r, man ist das Ding groß, also bestimmt unhandlich. Aber das ist nicht der Fall. Er wiegt nur 640g und liegt gut in der Hand.
Der Windomatic lies sich kinderleicht zusammenbauen und war nach 6Stunden aufgeladen. Der Akku hält rund 30min. Die Bedienungsanleitung ist leicht verständlich geschrieben.

Zunächst einIMG_0496mal habe ich mich an einem Fenster probiert. Nach dem Einsprühen mit Fensterglasreiniger und nass machen mit Wasser. kam der Windomatic dran. Er ist sehr handlich und leicht. Dank den flexiblen Kopf und der breiten Gummilippe passt er sich dem Fensterglas sehr gut an. Der Schmutzwasser wird in den Behälter zuverlässig abgezogen. Keine durch tropfendes Wasser schmutzige Fensterbänke mehr. Super.

DankIMG_0503 den flexiblen Kopf kommt der Windomatic gut in Ecken und Kanten. Man benötigt auch keine große Kraft und Anstrengung. Die Fenster werden sauber, trocken und streifenfrei. Dadurch, dass man nicht mehr mit einen Tuch die Fenster trocken wischen muss, spart man unendlich viel Zeit. Allerdings kann es bei sehr dreckigen Scheiben passieren, dass man manchmal dort, wo man den Sauger   absetzt eine kleine Wasserbahn hat. Muss man eben mit einen Küchentüch wegmachen.

IMG_0510

Probiert habe ich den Windomatic außerdem an unserer Duschkabine und an der Autoscheibe. Auch hier war das Ergebnis gut. Der Windomatic pass sich auch schrägen Autoscheiben sehr gut an. Einzig beim Säubern von Spiegelglas hat er mich nicht überzeugt. Man sah überall die Ränder, wo man den Windomatic abgesetzt hat. Auch gleitet er nur schlcht über die Spiegelglasoberfläche.

Am allerbesten ist aber auch die Tatsache, dass man ihn verwenden kann, wenn man Flüssigkeiten umfallen. Als meine Tochter (8Monate) die Blumenvase sich schneller Griff als mit lieb war, habe ich einfach mit den Windomatic die Flüssigkeit vom Tisch aufgesaugt :.)

Fazit: Wahrscheinlich wäre mir ohne den Test nie in dem Sinn gekommen, dass man einen Fenstersauger haben muss. Aber hergeben würde ich ihn jetzt nicht mehr. Er spart wirklich viel Zeit und Kraftaufwand. Man muss nicht mehr mit Eimer und Lappen dastehen bzw. mehrmals sauberes Wasser holen, da der Windomatic das Schmutzwasser aufsaugt. Ich muss auch sagen, dass mit den Windomatic das Putzen auch Spass macht, da es mal was Neues ist, dass Wasser so aufzusaugen.

IMG_0505

Danke „Empfehlerin“, dass ich das Produkt testen durfte