Neutrogena Hydro Boost

Über „Die Insiders“ durfte ich 2 Produkte der neuen Neutrogena Pflegeserie testen. Ein tolles Testpaket kam in der 1. Märzwoche mit folgenden Inhalt an:

  • Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel
  • Neutrogena Hydro Boost Gelee Reinigungslotion
  • sowie 15 Infobroschüren mit jeweils einer Probe des Aqua-Gels

Neutrogena Gelee Reinigungslotion

Die Neutrogena Gelee Reinigungslotion ist Klasse. Sie lässt sich dank den Pumpspender einfach und leicht dosieren. Ein winziges bisschen Gelee reicht aus, um damit sich mit Hilfe eines Wattepads das Gesicht abzuschminken und es von Schmutz und Talg zu befreien. Allerdings muss man faier Weise sagen, dass es schon vorher nötig ist, dass Gesicht mit einer Waschlotion vorher zu reinigen. Das Gelee alleine entfernt sonst nicht effektiv das MakeUp. Aber wenn man vorher das Gesicht wäscht und anschließend zur „Nachreinigung“ das Gelee nimmt, wird auch der letzte Rest MakeUp entfernt. Das restliche Gel zieht schnell ein ohne zu fetten oder klebrig zu wirken. Mit 200ml Inhalt sollte das Gelee ganz schön lange reichen. Die Flasche sieht, wie auch die anderen Produkte der Reihe, sehr hochwertig und stylisch in seinen hellblauen Farben aus. Der Verschluss ist leicht zu öffnen und zu schließen. Das Gelee riecht sehr neutral, leicht und dezent. Beim Auftragen auf das Gesicht, wird das Gesicht nicht nur gereinigt, sondern auch erfrischt. Die Haut wird wacher und strahlender. Dank der Hyaluronsäure wird sie ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt.

Das Aqua-Gel 

Vom Aqua-Gel bin ich ebenfals positiv überrascht.Das Aqua-Gel ist, wie der Name schon sagt, ein Gel und keine Creme. Genauso ist auch seine Konsistenz . Das Gel lässt sich leicht im Gesicht verteilen, zieht schnell ein und fettet nicht. Man kann es auch ideal unter das Makeup benutzen. Die Haut wird weder fettig noch ölig oder glänzt nnatürlich stark. Man merkt auch unter den MakeUp ein angenehmes, gepflegtes Gefühl. Es spannt nicht und man hat das Gefühl, dass die Haut noch atmen kann.

Das Gel ist sehr ergiebig, da man nicht viel Gel für das Gesicht braucht. Da das Gel einen kühlenden Effekt hat, fühlt man sich frischer, wacher und gut mit Feuchtigkeit versorgt. Nach 1 Wochen testen, konnte man schon leicht erkennen, dass das Gel Feuchtigkeit spendet. Meine Stirn schälte sich nicht mehr. Und gerade jetzt wo es wärmer wird, ist die kleine Abkühlung des Gesichts am Tag noch besser.

Ein Tip noch: Wenn man sie Abends etwas dicker aufträgt und über Nacht wirken lässt, ist die Haut am morgen super weich und geschmeidig und man sieht nicht soo zerknautscht aus. Ein Extra-Pflegekick über Nacht für die Haut.

Riechen tut das Gel angenehm dezent und leicht, was ich sehr positiv finde.Nicht so aufdringlich. Viele Cremes riechen sonst immer stark parfümiert. Auch die Verpackung finde ich sehr ansprechend. Das Hellblau des Tiegels finde ich sehr passend. Es spiegelt meiner Meinung nach gut die Aspekte der Feuchtigkeitspflege wieder. Es sieht zudem qualitativ hochwertig aus und erstrahlt das weißen Bad^^. Ich kann es nur weiterempfehlen.

Fazit:

Ich bin von beiden Produkten positiv überrascht und kann beide nur weiter empfehlen.

Advertisements

Eos Lipbalsam

Überall kleine bunte Kugeln in der Handtasche. Auch ich habe eine. Und zwar den EOS Lipbalsam strawberry sorbet.

Die kleine Kugel sieht schon mal hübsch aus. Jedenfals orgineller als herkömmliche Lippenplegestift. Die Farbe: PINK. Natürlich auch schon mal ein großer Pluspunkt^^

In der kleinen Kugel befindet sich ein gut riechendender, ca. 4cm hoher Lipbalsam. Die Kugel ist leicht aufzudrehen. Trotz der halbrunden Lipbalsamform ist er gut aufzutragen.

Die Lippen werden sanft mit einen leichten Fettfilm benetzt und fühlen sich zart und gepflegt an. Spröde und raue Lippen, gerade im Winter, gehören der Vergangenheit an. Sicherlich bei einen Preis von 5.99 Euro nicht gerade billig. Aber schon der Optik wegen, sollte man einen sich mal gönnen.

Zu haben bei Douglas, Rossmann, Dm und Co

Philips VisaPure Advanced

Nach zig Versuchen bei diversen Produkttest eines der tollen Gesichtsreinigungsbürsten probieren zu dürfen, hatte es endlich bei Philipps Beauty geklappt.

Ich durfte die Philips VisaPure Advanced Gesichtsreinigungsbürste testen.
Das Päckchen kam aufgrund von Lieferschwierigkeiten etwas verzögert. Umso mehr freute ich mich als es endlich ankam. Der VisaPure Advanced kommt mit viel Zubehör.

Dabei sind:k-IMG_2208
– VisaPure Advanced
– Massageaufsatz
– Bürstenaufsatz
– Fresh-Eye Aufsatz
– Halterung für die Aufsätze
– Halterung für den VisaPure
– Ladekabel
– Tasche für den VisaPure

Bei Auspacken fiel mir gleich auf, wie Edel die Gesichtsbürste und die Aufsätze alle aussehen.
Der VisaPure strahlt in einen edlen weiß mit gold-kupferglänzenden Hinguggern. Das kleine Tasche zum Verpacken auf Reisen ist dezent silber. Die Aufsätze sehen zwar schlicht weiß aus, wirken aber ebenfalls edel und hochwertig.
Die Aufbewahrungsstation des VisaPure ist an der unteren Fläche mit einem Kupfergold farbigen Material ausgestattet. Sie dient nicht nur des Stilvollen Ablegens der Gesichtsbürste, sondern auch die Wiederaufladung. Ins Bad gestellt macht dies schon ganz schön was her. Die Aufbewahrungsstation für die Aufsätze ist hauptsächlich in Pastell Rosa gehalten. Auf diese können die 3 Aufsätze abgelegt werden ohne das man lange in einer Kosmetiktasche nach ihnen suchen muss. Alles in der Aufbewahrung sieht es zudem super aufgeräumt aus.
Alles in allem: Von der Verpackung und vom Design her, ist die Bürste schon mal ihr Geld wert.

 

Nun aber zur Handhabung:

Die Philips VisaPure Advanced ist kabellos und lässt sich in der Ladestation binnen 6 Stunden aufladen. Klingt viel. ABER der Akku hält den ca. 2 Wochen. Während des Gebrauches liegt der VisaPure super in der Hand. Er ist dabei nicht zu schwer, sodass man keine Angst haben muss, dass einen der Arm abfällt. Er lässt sich sehr gut zu händeln und übers Gesicht fahren. Da er wasserfest ist, ist es auch kein Problem ihn mit unter die Dusche zu nehmen. Er verfügt des Weiteren über 2 Geschwindigkeitsstufen und über einen Timer. Durch die Geschwindigkeitsstufen lässt sich die Intensität der Reinigung einstellen. Die erste Stufe ist für eine sanfte Reinigung. Die 2 Stufe ist intensiver.
Der Timer gibt nach 20sek eine Vibration von sich. Nun ist es Zeit die Gesichtszone zu wechseln.

 

Die Aufsätze:
Zu erst einmal ist zu sagen, dass der VisaPure über die NFC Technologie (Near Field Communikation) verfügt. Dies bedeutet, dass das Gert eigenständig erkennt, welcher Aufsatz sich auf dem VisaPure befindet und dementsprechend das passende Programm angewendet wird. Funktionieren tut dies über ein Chip auf der Unterseite der Aufsätze. Dieser übermittel dem Gerät die richtige Intensität, die Anzahl der Drehbewegung und die Dauer der Anwendung. Wird der Aufsatz erkannt, erklingt ein Signalton. Super praktisch. Man kann also gar nichts falsch machen. Leichter geht’s nicht.

 

  Gesichtsbürste

Die Gesichtsbürste ist für normale Haut geeignet und verspricht eine spürbar, saubere Haut in nur einer Minute. Ihre weichen Borsten rotieren in einer leicht pulsierenden Bewegung und lösen so Schmutz und Make-Up von der Haut. Vorher sollte man das Gesicht anfeuchten und/ oder ein Reinigungsprodukt auftragen. Danach wird der VisaPure in kreisender Bewegung über die 3 Gesichtszonen geführt. Jede Zone sollte 20sek gereinigt werden. Solange bis des Signal ertönt. Trägt man ein Reinigungsgel auf, schäumt dies gut durch die Gesichtsbürste auf. Mit nur Wasser funktioniert es zwar auch, aber ich finde nicht sooo gut. Nach der Anwendung sollte das Gesicht abgespült und getrocknet werden. dann kann man eine Creme auftragen.
Die Borsten auf der Haut tun bei der Anwendung kein bisschen weh. Die Haut fühlt sich danach frischer, gereinigt und weicher an. Nach nun 5 Wochen Anwendung ist meine Haut schon reiner als vorher. Da der VisaPure immer griffbereit steht, ist er schnell zur Hand. Die Reinigung meiner Haut ist nun dadurch schon intensiver geworden. Sonst habe ich ein Waschgel mit den Händen aufgetragen und leicht aufgeschäumt. Aber wenn man danach ein WattePad genommen hat und nochmal übers Gesicht gegangen ist, sah man immer noch Make-Up Rückstände. Mit den VisaPure weiß man genau, wie lange man die Zone reinigen sollte und das Gesicht wird auch porentief rein. Rückstände an einen WattePad sind danach nicht mehr vorhanden.

k-IMG_2209

Das Massage-Aufsatz
Der Massage Aufsatz besteht aus 5 kleinen Kugeln. Diese sollen eine revitalisierende Gesichtsmassage durchführen. Zwei Massagetechniken werden dabei vereint. Zum einen sollen durch die leichten Klopfbewegungen die Durchblutung angeregt werden, zum anderen gleichzeitig die Muskeln entspannt werden. Es soll sich so anfühlen, als ob durch die fünf kleinen Kugeln und der DualMotion Technologie, 750 Fingerspitzen pro Minute sanft die Gesichtshaut massieren. Diese intensive Förderung der Durchblutung verbessert die Lymphdrainage. D.h. angestaute Flüssigkeiten werden gelöst und leichter abtransportiert. Die Haut wird straffer und Konturen werden verfeinert.
Für mich war es zunächst ungewöhnlich. Die kleinen Kügelchen kitzeln ganz schön im Gesicht. Man muss auch aufpassen, dass man das Geräte locker an die Haut hält, da sonst die Kugeln blockieren. Nach der Massage kribbelte mein Gesicht (aber nicht unangenehm- ehr so ein nach vibrieren). Mittlerweile ist es mal ganz nett und eine schöne Entspannung für zwischendurch. Ob man Gesicht straffer wird, weiß ich nicht. Aber ich hatte immer mal in letzter Zeit Schmerzen am Kiefer. Das hat dadurch leicht nachgelassen.

Der Fresh-Eyes-Aufsatz
Der Fresh-Eyes-Aufsatz ist gegen Schwellungen und Augenringe. Die kleine Rundung auf dem Aufsatz besteht aus Keramik und hat eine selbstkühlende Wirkung. Wie auch bei dem Massageaufsatz soll hier durch die DualMotion -Technologie und mit Hilfe von Nano-Vibration sowie Rotation sanft ein Lymphfluss angeregt werden. Die sensiblen Augenpartien sollen gepflegt werden und so Augenringe und Schwellungen mildern. Das Programm dauert nur 30 Sek. Auch hier sollte man versuchen, dass gerät nur locker an die Augenpartie zu halten. Ich empfand die leichten Klopfungen es nicht gerade als angenehm. Auch eine kühlende Wirkung konnte ich nicht feststellen. Aber das ist meine Meinung.

Fazit:

Alles im einen kann ich mein Glück, dass tolle Gerät testen zu dürfen immer noch nicht glauben. Es ist wirklich genial. Die Gesichtsbürste ist so schnell und einfach anwendbar und macht ein super Ergebnis. Das Design ist edel und hochwertig. Die Anleitung leicht und verständlich. Man kann durch die Selbsterkennung der Aufsätze gar nichts falsch machen, außer dass man zu tolle auf das Gesicht drückt. Aber das ist Übungssache. Ich finde sie klasse. Super finde ich auch, dass gleich noch 2 Aufsätze dabei waren. Andere Aufsätze, z.B. die Bürste für sensiblere Haut, kann man sich zusätzlich bestellen.
Die Unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 199,99 Euro. Eine Anschaffung die sich auf jeden Fall lohnt. UND: Registriert man sich nach dem Kauf bei philips.com erhält man den ersten Ersatzbürsten-Aufsatz geschenkt.

Vielen lieben Dank an Philips Beauty, dass ich das tolle Gerät testen durfte.

Aqualux Kosmetik – hochwertige Pflegeprodukte für die Haut

Noch nie habe ich mir so viel Zeit gelassen beim Testen, wie bei den Produkten von Aqualux.

Warum? Sie sind ganz schön teuer. Daher wollte ich erst alles ausgiebig testen, bevor ich eine Empfehlung abgebe.

Hier nun mein Blogbericht:

Nach netten Kontakt habe ich folgende Produkte der Aqualux – Serie bekommen:

  • Peel and Clean – Tiefenreinigung
  • Handcreme
  • Urea Creme 10%
  • Feuchtigkeitslotion
  • Totes Meersalzcreme
  • Gesichtmaske
  • Hylauron Augencreme
  • einen Schirm

k-IMG_1807

Meine Erfahrungen:

Die Totes Meersalz – Creme ist

  • intensiv feuchtigkeitsspendend
  • juckreizlindernd
  • beruhigend
  • geeignet für trockene Haut
  • dermatologisch getestet

Die Creme ist toll und mein Favorit. Sie riecht sehr beim Auftragen neutral und ist etwas dickflüssiger. Die Creme lässt sich dennoch gut auf die Haut auftragen und zieht schnell ein. Ich habe sie nach dem Baden aufgetragen. Die Haut riecht dann etwas salzig. Für mich aber sehr angenehm. Wie als ob man vom Baden aus dem Meer kommt. Urlaubsgefühle pur. Sie ist sehr pflegend und spendet Feuchtigkeit. Vor allem auf juckender, rauer Haut tut sie sehr gut. Sie lindert den Juckreiz und löst Spannungsgefühle. Sie kann als therapiebegleitende Hautpflege eingesetzt werden.

100ml kosten 19,90 Euro

k-IMG_1816

Die Urea Creme 10% ist:

  • schuppenlösend
  • juckreizlindernd
  • intensiv feuchtigkeitsspendend
  • geeignet für stark schuppende Haut
  • dermatologisch getestet

Die Urea Creme ist ebenfals sehr zu empfehlen, besonders wenn sich die Haut schuppt/schält. Gerade im Sommer sind meine Beine immer recht schuppig und ausgetrocknet. Mit den Urea Creme die Harnstoff enthält, waren meine Beine nach 2 Wöchoger Anwendung schuppenfrei und sahen gepflegt aus. Spannungsgefühl und  jucken verschwanden. Durch ihre intensive Feuchtigkeitsversorung fühlte sich die Haut wieder geschmeidiger und sanfter an. Und man kann bei regelmäßiger Anwendung gut auch die Sommerbräune noch etwas halten, da sich die Haut nicht so schnell zu schälen beginnt.

100ml kosten 22,90 Euro

Die Gesichtsmaske ist:

  • pflegend aufbauend
  • hautberuhigend
  • dermatologisch getestet
  • glättend
  • feuchtigkeitsspendend

Die Gesichtsmaske riecht sehr neutral. Sie lässt sich wie Creme auf das Gesicht auftragen und hat einen schönen, leicht kühlenden Effekt. Bei Sonnenbrand oder nach dem Sonnenbaden ist sie ideal, da sie der Haut genügend Feuchtigkeit zurück gibt, die Haut sanft beruhigt und pflegend wirkt. Sie ist auch ideal als Basispflege bei Neurodermitis und Psoriasis.

50ml kosten 39,90 Euro

k-IMG_1811

Die Urea Handcreme ist:

  • feuchtigkeitsspendend
  • pflegend
  • hautberuhigend
  • dermatologisch getestet

Die Handcreme enthält Urea und hilft trockenen, rauen Händen, besonders viel Feuchtigkeit zu speichern. Die zarte Creme lässt sich gut verteilen, zieht schnell ein und riecht neutral. Mein Freund durfte sie testen, da er immer sehr raue Hände hat. Nach 4 Wochen waren seine Hände insgesamt weicher und geschmeidiger. Die Hände sahen gepflegter aus und kleine Hornhautstellen waren verschwunden. Zu dem rissen nun seine Hände nicht mehr so schnell ein.

75ml kosten 6,90 Euro

k-IMG_1809

Die Hylauron Augencreme ist:

  • feuchtigkeitsspendend
  • regenerierend
  • anti-aging
  • schützend
  • parfumfrei
  • dermatologisch getestet

Die Augencreme dufte meine Mama testen. Ich habe Gott Dank noch keine Falten^^ Die Augencreme versorgt speziell die empfindliche Augenpartie. Sie spendet intensive Feuchtigkeit, pflegt die Haut und wirkt spürbar glättend. Auch diese Creme riecht neutral/mild. Sie lässt sich sanft auf die Augenlider auftragen und einmassieren. Gelangt etwas in die Augen, muss man keine Angst vor Brennen haben, da sie Parfümfrei ist. Nach 4 Wöchiger Anwendungen waren zwar die Falten um den Augenpartie nicht verschwunden, aber sichtbar feiner. Die Augenpartien sahen strahlender, frischer und nicht mehr soo müde aus. Die Hyaluronsäure schützt übrigens auch vor lichtbedingter Hautalterung der Augenpartie.

50ml kosten 139,90 Euro

k-IMG_1813

Die Feuchtigkeitslotion ist:

  • intensiv feuchtigkeitsspendend
  • beruhigend
  • mildert Hautirritationen
  • juckreizlindernd
  • dermatologisch getestet

Hier kann ich mich der Urea Creme nur anschließen. Die Feuchtigskeitslotion ist zwar etwas dünnflüssiger, lässt sich aber auch ideal verteilen und zieht schnell ein. Auch sie spendet intensive Feuchtigkeit und lindert Spannungsgefühle und Juckreiz. Sie riecht herrlich, leicht nach Zitrone. Ihr Duft nimmt man noch einige Stunden später wahr und erfreut sich dran. Die Haut wird spürbar glatter.

200ml kosten 19,90 Euro

Das Reinigungs- und Peelinggel wirkt:

  • tiefenreinigend
  • pflegend
  • Hautbild verfeinernd

Es ist für  jeden Hauttyp geeignet und dermatologisch getestet. Das Gel enthält Salicylsäure und solle daher nicht unbedingt in die Augen gelangen. Gar nicht mal so einfach, da es sehr dünnflüssig ist. In Verbindung mit Wasser entsteht ein leichter, sanfter Schaum der das Gesicht reinigt. Ich persönlich konnte kein Peeling Effekt merken. Das Gesicht war jedoch danach sauber und erfrischt. Kleine Unreinheiten verbesserte sich zwar, aber insgesamt konnte ich keine große Wirkung erkennen. Und ich finde, dass es leider nach Kleber riecht .

200ml kosten 34,90 Euro

k-IMG_1808

Fazit:   

Aqualux bietet hochwertige Kosmetik und höchste Produktstandards. Die dermatologische Kosmetik ist gerade für empfindliche Haut sehr gut geeignet. Bis auf das Peelinggel haben mir alle Produkte sehr gut gefallen. Ihre Wirkung war gegeben. Kein Produkt hat Hautirretationen, brennen oder sonst was ergeben. Im Gegenteil: Die Haut wurde gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt.

Besonders gut fand ich die Gesichtsmaske, da sie einen schönen, kühlenden Effekt hatte. Das Gesicht fühlte sich nach den Anwendungen weicher und frischer an. Auch super war die Totes Meersalz- Creme, da sie nicht nur die Haut optimal versorgte, sondern auch nach Urlaub roch. Ich bin insgesamt zufrieden mit den tollen Produkten. Sie haben sicherlich ihren Preis. Aber gerade für Personen mit empfindlicher Haut oder Neurodermitis sind die Produkte sicherlich Gold und ihr Geld wert. Ich werde mir nun ab und zu den Luxus mal gönnen, einige Produkte zu kaufen und werde auch überlegen, mein Omchen einige Produkte zu Weihnachten zu schenken. Qualität hat eben seinen Preis. Für eine regelmäßige Anwendung sind sie mir aber dann doch zu teuer.

Die Aqualux – Produkte gibt es hier zu kaufen: http://www.aqualux-kosmetik.de/

Schaut doch mal vorbei. Es gibt neben den einzelnen Produkten auch Produktpakete.

Vielen lieben Dank an Aqualux für die tollen, hochwertigen Produkte

Blistex Happy Lips Mango

Von Delta Pronatur erhielt ich verschiedene Produkte zum testen. Zum einem

Blistex Happy Lips Mango

Happy Lips von Blistex ist die richtige Pflege für junge Frauen, die neben gepflegten Lippen noch ein herrliches Dufterlebnis haben wollen. Erhältlich in den Trendsorten Erdbeere, Mango und  in Orange wird der Sommer zum Lippen-Dufterlebnis.

Blistex Happy Lips versorgt die Lippen mit Feuchtigkeit und schützt sie vor äußeren Einflüssen, wie Sonnenstrahlen.

Ich durfte die Mango Variante testen. Der Pflegestift ist schön knallig Orange und passt somit gut zum Thema „Sommer“. Er riecht fruchtig,exotisch nach Mango. Nach dem Auftragen fühlen sich die Lippen weicher und gepflegter an. Meine durch zu viel Sone rissige Lippen wurden  durch das Spenden von Feuchtigkeit des Pflegestiftes nach kurzer Zeit wieder eben und brannten nicht mehr. Der Geschmack auf den Lippen ist recht angenehm. Für mich wirkte er nicht künstlich. Die Lippen klebten auch nicht oder fühlten sich klebrig an. Ich habe bur das Problem, dass ich Pflegestifte mit Geschmack meist nach kurzer Zeit ablecke^^

Blistex Happy Lips kostet: 1,79 € und ist in Drogeriemärkte, sowie Online im   www.shop.deltapronatura.de erhältlich.

k-IMG_1855

Lóreal Proffessionnel Paris – Vitamino Color

Vor einiger Zeit habe ich bei Lóreal Professionnel Paris das Shampoo Vitamino Color gewonnen.

Das farbfixierende Shampoo soll das Haar sanft reinigen und die Farbe im Haar schützen. Es enthält ein zweifachen Farbschutz: Incell Hydro-resist, Magnesium und UV-Filter. Die Haare werden gestärkt und die Farbpigmente bleiben im Haar.

Ich kann dies nur bestätigen. DAs gut riechende Shampoo schäumt gut im Haar auf, lässt sich leicht ausspülen und macht die Haare angenehm weich. Man kann die Haare besser kämmen und auch die Farbe wirkt nach dem Waschen frischer und hält länger.

Ich bin zufrieden und kann es nur weiterempfehlen.

k-IMG_1750

Fruchtsäurepeeling 70%, 0,5 pH, Profiheimbehandlung Sofort-Starter-Set

Ich habe das Fruchtsäurepeeling 70%, 0,5 pH, Profiheimbehandlung Sofort-Starter-Set kostenlos von Testberichte.reviews zur Verfügung gestellt bekommen. Herzlichen Dank.

Nun teste ich das Produkt bereits seit 10 Tagen. Ich habe oft mit unreiner Haut zu kämpfen und auch kleine Narben und Vertiefungen durch Pickel und Co. Ich denke, seit der Nutzung ist es bereits etwas besser geworden. Allerdings muss man bei der Anwendung sehr darauf achten, sich genau an die Anleitung zu halten. Zuviel des Guten wollen oder denken je mehr desto besser, ist der Falsche weg. Durch die Fruchtsäure können sonst schwere Verbrennungen auf der Haut entstehen. Am besten mit einer kleinen Dosis Fruchtsäure beginnen und nur langsam steigern.

Aber nun erst einmal zum Produkt selber: Das tolle Set besteht aus:IMG_1704

  • 30ml 70% Fruchtsäure mit einer Glaspipette
  • 50ml Neutralisator mit Sprühkopf
  • einen Pinsel
  • einer Pipette
  • 10ml Destilliertes Wasser zum Verdünnen
  • kleines Plastikdösche
  • eine detalierte Gebrauchsanweisung

Das Fruchtsäure-Peeling ist geeignet bei

  • ersten Fältchen
  • unreiner Haut
  • reife Hautalterung
  • müde wirkender Haut

Bei Verletzungen, offenen Wunden, Herpes oder in der Schwangerschaft sollte das Produkt nicht angewendet werden.

Die Anwendung besteht aus mehreren Phasen. Eine Vorphase zum Vorbereiten der Haut mit einer möglichst geringen Konzentration an Fruchtsäure und der Hauptbehandlung. Bei der Vorbehandlung wird täglich abends mit einer Konzentration von 2,5 – 5% Fruchtsäure gearbeitet. Die Fruchtsäure wird mit dem destillierten Wasser verdünnt. Mit Hilfe der Pipette kan man die Säure gut dosieren. Das ganze wird mit Hilfe des Pinsels auf die Haut aufgetragen. 3Min einwirken lassen und anschließend mit einen Wattepad, die mit dem Neutralisator eingesprüht sind, abwischen

Bei der Hauptbehandlung nimmt man dann 10% Fruchtsäure. Die Anwendung ist die selbe. Nun sollte sich die Haut leicht schälen. Ich bin bis dahin noch nicht gekommen. Werde aber meinen Beitrag demnächst noch ergänzen.

Die Anwendung an sich ist sehr leicht. Auch die Dosierung funktioniert mit der Pipette einfach und unkompliziert. Man muss eben nur die Tropfen mitzählen. Das Set hat eine gute Größe, sodass eine vollständige Vor- und Hauptbehandlung durchzuführen ist.

Ich bin sehr vorsichtig mit der ganzen Sache und nehme liebe eine geringere Konzentrationa als vorgeschrieben, sodass ich bislang weder eine Hautreizung noch jucken, spannen, verbrennen hatte. Ich hoffe, dass bleibt so. Bis jetzt bin ich zufrieden.

Da man sich und seiner Haut auch Schaden kann, würde ich es allerdings nur bedingt weiterempfehlen

Das Set gibt es bei Amazon für 52,00 Euro + Versandkosten.

IMG_1703 IMG_1701 IMG_1700  IMG_1706