Die vegane Salatcreme von Thomy

Über Konsumgöttinnen durfte ich die vegane Salatcreme von Thomy testen.

Die vegane Salatcreme von Thomy kommt in einen hübschen 250ml Glas. Ich persönlich finde die 250ml großen Gläser ausreichend und praktisch. So hat man keine Reste übrig, wie bei größeren Gläser. Dank der großen Schrift auf dem Etikett kann jeder gleich erkennen, dass es sich um eine vegane Salatcreme handelt. Sie besteht hauptsächlich aus Wasser und Sonnenblumenöl. Vegan wird sie, indem statt Ei rein pflanzliches Ackerbohneneiweiß verwendet wird. Diee vegane Salatcreme ist zudem gluten- sowie laktosefrei und enthält gesunde Omega-6-Fettsäuren.

Ein 1 EL der veganen Salatcreme hat 60 Kcal und hat somit nicht weniger Kalorien wie herkömmliche Salatcremes. Die Konsistenz ist etwas  dicker und fester als bei handelsüblicher Mayo. Dennoch lässt es sich mit etwas Olivenöl oder Gurkenwasser (beim z.B. Kartoffelsalat) sehr gut mit anderen Zutaten vermengen. Als Dip ist die festere Konsistenz aber ideal. Es tropft nichts runter. Der Geschmack ist nicht anders wie herkömmliche „normale“ Salatcreme. Zum Verfeinern von Salaten, als Grundlage aufs Brot oder klassisch zu Pommes oder als Dip kann ich die Salatcreme nur weiterempfehlen. Für Veganer auf jeden Fall geeignet.

Werbeanzeigen

Die neuen Melitta Bella Crema Sorten

Bei Markenjury durfte ich die neuen Sorten Melitta Bella Crema sowie die Selektion des Jahres 2017 testen. Zum Testen kam ein schönes Paket mit folgenden Inhalt an:

je 2 Packungen von:

  • Melitta Bella Crema Speciale
  • Melitta Bella Crema LaCrema
  • Melitta Bella Crema Expresso
  • Melitta Bella Crema Selektion des Jahres 2017
  • sowie 2 praktische Tütenverschließer

DSC01294

Bereits beim Öffnen des Pakets kam einen ein herrlicher frischer Kaffeeduft entgegen. Die Packungen sind alle sehr schick gestaltet, wobei mir die Selektion des Jahres 2017 vom Design am meisten überzeugt. Die Verpackung ist mal was anders. Das afrikanische Motiv gefällt mir sehr gut.

Die Kaffeebohnen waren in jeden Päckchen ganz und fast einheitlich geröstet. Es gab weder kaputte Bohnen oder Bruchstücke. Ein Top- Qualitätsmerkmal wie ich finde.

Getestet wurde ausgibich zu Hause bei gemeinsamen Kaffeetrinken mit der Familie, sowie auf Arbeit mit den Kollgen. Da Geschmäcker ja aber bekanntlich verschieden sind, beziehen sich die Angaben hier nur auf meine persönliche Meinung.

Melitta Bella Crema Speciale

Die ganzen Bohnen riechen schon beim Öffnen der Verpackung herrlich aromatisch. Die Arabica-Bohnen waren sanft geröstet und allesamt ganz. Keine Bruchstücke.

Der Kaffee war nach der Zubereitung mild und cremig. Oben drauf war eine leichte hellbraune Schäumung. Als Latte Macciato Grundlage oder auch mit einen Schluck Milch als herrlichen Milchkaffee optimal. Selbst als sonst nicht Kaffeetrinken kommt man auf seine Kosten. Da er nicht zu stark ist, kann man auch mal 2 Tassen trinken, was ich sonst nicht kann ohne „Herzrasen“ zu bekommen. Lässt man ihn erkalten und macht eine Kugel Eis und Sahne drauf, bekommt man einen leckeren Eiskaffee –> als kleiner Sommer-Tipp. Diese ist mein klarer Favorit.

Stärkegrad: 2

DSC01291

Melitta Bella Crema LaCrema

Auch hier verdankt man den herrlichen Duft und Geschmack 100% Arabica Bohnen, die ebenfalls ganz waren, ohne Bruchstücke. Bei mittlerer Röstung ist der LaCrema etwas stärker als Speciale, aber immer noch für den Gelegenheitskaffeetrinker eine hervorragende milde Sorte. Der Kaffee schmeckt vollmundig und oben drauf entsteht eine zarte braune Cremeschicht.

Stärke: 3

DSC01290

Melitta Bella Crema Expresso

Wer es etwas kräftiger will, sollte den Melitta Bella Crema Expresso probieren. Dunkelgeröstet Arabica-Bohnen lassen einen kräftigen, mit intensiv-würzigem Geschmack Expresso-Geschmack entstehen. Für mich ist der Kaffee zu stark. Mein Freund jedoch trinkt ihn gerne als Wachmacher bei der Frühschicht

Stärke: 4/5

DSC01289

Melitta Bella Crema Selektion des Jahres 2017

Melitta Bella Crema Selektion des Jahres 2017 ist für mich die klare Überraschung. Wer denkt Kaffee schmeckt fast immer gleich und man hat hier keine Kreative Möglichkeiten, der täuscht.

Die für die Selektion des Jahres 2017 ausgewählten Mayuma Bohnen aus Papua-Neuguinea, welche laut Melitta, von Kleinbauern angebaut und von Hand geerntet werden, verleihen zusammen mit der Röstung den Kaffee einen fein-fruchtige Geschmack. Sie soll an Granatapfel erinnern. Gut, hätte ich jetzt o nicht raus geschmeckt. Aber er schmeckt wirklich fruchtig. Irgendwie anders als Kaffee sonst. Es ist schon ziemlich originell und mal was anders. Ein Kaffee für besondere Momente, den man nicht mit Zucker, Milch oder Eis „verschanden“ sollte. Man muss ihn wirklich mal probieren.

Stärke: 3

DSC01292

Wie bereits erwähnt, bestehen die Sorten aus ganzen Bohnen. Wer keinen Kaffeeautomaten zu Hause hat, der sollte sich eine Kaffeemühle zulegen, um auch in den Geschmack kommen zu können.

Costa Pazifik Prawns

Garnelen sind lecker und es gibt viele tolle Rezepte. Aber leider sind sie auch sehr teuer. Oft ist zwar die Verpackung und die gefrorenen Garnelen riesig, aber sobald man sie erhitzt hat, schrumpeln sie zusammen zu winzig kleinen Dingern und man ärgert sich.

Nun durfte ich bei Markenjury die Costa Garnelen naturbelassen testen. Mit dem Gutschein von 25 Euro konnte ich – dank Sonderangebot eines Discounters – gleich 3 Packungen Garnelen kaufen.

WP_20151013_17_32_00_Pro

Sonst kostet eine Tüte 300g Costa Garnelen stolze 9,99 Euro. Nichts für den täglichen Bedarf also.

Nun aber erstmal zu den Costa Versprechen: Costa verspricht fangfrische Pazifik Garnelen aus nachhaltigen Aquakulturen. Die Garnelen wurden nach dem Fang fangfrisch geschält, gekocht und tiefgefroren und wurden mit einer Schutzschicht aus Wasser überzogen, um das Garnelenfleisch vor dem Austrocknen zu schützen.

WP_20151013_17_34_09_Pro

Die Zubereitung ist kinderleicht. Auftauen lassen und warmem Wasser abspülen und los Essen. Man kann sie sowohl kalt in Wraps oder Salaten verwenden, also auch braten, frittieren oder kochen.

Fazt:

Ich entschied mich als erstes für das Braten der Garnelen, um sie anschließend mit Spagetties zu genießen. Bei Braten war ich wirklich überrascht. Ich dachte sie schrumpeln zusammen und wir werden zu 3. Nicht satt werden. Doch die Garnelen blieben in ihrer Größe relativ gleich. Eine Tüte hat locker für uns 3 gereicht und ich meine damit nicht, dass jeder dann nur 3 Garnelen bekommen hat^^ Es sind schon ausreichend Garnelen in der Tüte vorhanden. Sie sind knackig und saftig und schmecken richtig lecker. Man schmeckt die Qualität. Kein Vergleich zu den günstigeren Produkten. Ich werde sie zwar nicht ständig kaufen, da sie ziemlich teuer sind. Aber wenn man sich mal etwas gönnen will oder ein schickes, leckeres Essen zubereiten möchte oder aber sie wieder im Angebot sind, werde ich auf jeden Fall die Costa Garnelen kaufen.

Costa Garnelen gibt es im Übrigen auch in verschiedenen Sorten. Zu kaufen sind sie z.B. im Rewe, Kaufland, Edeka, Netto….

WP_20151013_18_03_50_Pro

Die neuen Gerolsteiner Moments

Bei gofeminin.de durfte ich die 3 Sorten des neuen Gerolsteiner Moment Wasser testen.

Die 0,75l Flaschen gibt es in den Sorten:

  1. Chai & Granatapfel
  2. Weißtee & Birne
  3. Grüntee & Traube

Die PET Flaschen sind optisch echt schick geworden. Ihre Form ist ideal für unterwegs oder beim Sport. Durch die leicht geschwungene Form lassen sich die Flaschen gut z.B. auch während des Joggens halten und daraus trinken. Das Design der Etiketten gefällt mir auch sehr gut. Die unterschiedlichen Farben der Etiketten passen sich der Farbe der Getränke an.

k-IMG_1965

Alle Getränke sind ohne Kohlensäure und Kalorienarm (ca. 18-19 Kcl pro 100ml). Die Getränke werden auf Basis natürlichem Mineralwassers mit Weiß- oder Grüntee Aufguss oder Chai Geschmack hergestellt und mit den entsprechenden Geschmackssorten verfeinert.

Nur leider haben sie mir nicht geschmeckt. Ich finde, dass gerade Birne/Weißtee und Traube/Grüntee viel zu süß sind. Man schmeckt auch – bis auf die Sorte Chai & Granatapfel – auch nicht unbedingt einen Tee heraus. Ich persönlich würde sie mit Wasser noch verdünnen – dann werden sie zum idealen Durstlöscher. Gut finde ich nämlich, dass sie leicht zu trinken sind. Wenn man Getränke mit Kohlensäure trinkt, trinkt man meist weniger, weils irgendwie stopft beim Trinken.

Wers fruchtig und süß mag, sollte sie probieren. Ich trinke dann lieber aufgebrühten und erkalteten Tee, der ist nicht sooooo süß.

k-IMG_1966    k-IMG_1968k-IMG_1967

Sushi Box von Reishunger

Ich wollte schon lange mal wieder Sushi essen. Da wir es gerne auch mal selber machen, habe ich mir die Sushi-Box von Reishunger gekönnt.

In der kleinen, niedlich gefalteten Box steckt alles drin, was man für das Selbermachen von Sushi benötigt (außer Fisch natürlich). Folgendes war in der Sushi Box für 4 Personen enthalten:

  • Sushi Reis (600g)
  • Algenblätter (10st)
  • Ingwer (4x5g)
  • Sojasauce (4x7ml)
  •   Wasabi (4×2,5g)
  • Reisessig (2x10ml)
  • Stäbchen (4st)
  • Rollmatte (1st)

Die Box kostet 9,99 Euro (4 Personen) bei https://www.reishunger.de/

k-IMG_1758

Sicherlich kommt man besser weg, wenn man alle Zutaten selber kauft, da dann die Mengen an Wasabi, Reisessig, Ingwer und Sojasosse größer sind. Ich muss auch sagen, dass ich 1 Päckchen Wasbai und Ingwer per Person ganz schön wenig finde. Nur gut, dass wir nur zu zweit waren……

Auf der anderen Seite  hatten wir bisher immer das Problem, dass das angefangene Ingwerglas irgendwann ungenießbar war, die Algenblätter vertrocknet und die Sojasoße abgelaufen. Hinzu kommt bei uns noch, dass es die meisten Zutaten für Sushi nur in größeren Kaufhäusern, wie Kaufland, Real etc. gibt und wir dafür ca. 25m fahren müssten. In der Box war alles dabei, ohne lange Anfahrtzeiten und Gesuche im Laden. Und es wurde alles alle.

Die kleine Box gefällt uns daher sehr gut. Als Mitbringsel oder für „Schnell mal Sushi“ essen ist sie ideal. Wir würden sie wieder kaufen. Allerdings vll eine Nummer größer.

k-IMG_1755

Produkte von Helmsgard

Von der Firma Helmsgrad erhielt ich ein kleines Testpaket mit 2 Produkten.

Zum einem:

Bleib Vital: Feiner Kräuter-Grüntee mit Apfelminze

Einfach auf 1 TL Kräutermischung 100Grad heißes Wasser gießen und 2-3min ziehen lassen.

Der Tee schmeckt herrlich frisch: Ich habe ihn erkalten lassen. Es war ein idealer Durstlöscher für heiße Tagen.

k-IMG_1761 k-IMG_1717k-IMG_1716

Zum anderen:

Grillgewürz mediterran mit Paprika, Bohnenkraut, Knoblauch, Thymian, Rosmarin,
Zwiebel, Petersilie, Pfeffer, Meersalz

Als Dip oder für eine Marinade für Lamm, Schwein oder Rind.

Ich habe Kammscheiben damit eingerieben und dann auf dem Blech mit Käse überbacken. Die Kräuter geben ein schönes Aroma ab. Das Fleisch bekommt einen schönen leichten Grillgeschmack.

k-IMG_1721 k-IMG_1720

Beide Produkte finde ich sehr gut. Sowohl bei den Tee als auch bei den Grillgewürzen kann man gut die schönen, getrockneten Kräuter sehen. Diese sehen frisch und lecker aus. Kein graues Kraut, sondern frisches grün, rosa, rot etc. Kräutermischungen aus höchster Bio – Qualität, frei von Aromazusätzen und mit Leidenschaft komponiert und das schmeckt man.

Viele weitere Teesorten und duftende gewürzkompositionen findet hier auf http://www.helmsgard.de

Vielen lieben Dank an Helmsgard für das tolle Testpaket

vegane Produkte von Vegafit

Von Vegafit erhielt ich 5 vegane Feinkostprodukte

Dabei waren:

  • vegan Aloli
  • vegane Salat – Majonäse
  • Vleischsalat Classic
  • Vleischsalat Curry
  • vegane wie Remoulade

k-IMG_1693

Zu den Produkten: Alle Produkte kommen ohne Ei, Milch und Fleisch aus und sind dennoch lecker im Geschmack.

vegan Aioli:  Als Dip für Gemüse oder zum Bestreichen von gerösteten Brot schmeckt erste Klasse.

vegane Salat – Mayonnaise: Auch diese vegane Alternative schmeckt cremig, leicht und ist eine gute Alternative zur herkömmlicher Mayonnaise. Ich habe sie beim Kartoffelsalat verwendet.

Vleischsalat Classic: Veggiewurst-Streifen mit Gurke und feiner Vegannaise. Schmeckt cremig leicht. Eigentlich merkt man fast nicht den Unterschied zu richtigen Fleischsalat.

Vleischsalat Curry: Veggiewurst-Streifen mit Ananas, Gurken und Paprika. Schmeckt super. Der Vleischsalat ist knackig durch die Ananas und Gurke und schmeckt intensiv nach Curry. Ich mag Curry. Von daher hat mir dieser sehr gut geschmeckt.

vegan wie Remoulade: Aufs Fischbrötchen geschmiert. Einfach cremig, lecker.

Vegafit bietet leckere Alternativen für Fleisch und Fisch.Vegafit bietet eine große Auswahl veganer Produkte. Vegafit Produkte sollen das Bewusstsein für eine gesunde Ernährung und für nachhaltige Lebensmittel vermitteln. Und mit den unterschiedlichsten veganen Produkte, wie Hamburger, Frikadellen, Schnitzel und Co, sowie die neuen veganen Feinkostprodukten kann jeder etwas für die Umwelt tun. Es muss ja nicht jeden Tag ein Fleischersatz oder der Verzicht auf Eier, Milch und Co sein. Aber ist ist auf jeden Fall eine Überlegung wert ab und zu bewusst darauf zu verzichten. Da ich selbst kein großer Fleischesser bin, sind die Fleischersatz- Produkte für mich der Knaller. Ich werde auf jeden Fall die Augen beim Einkaufen offenen Halten und öfters zu diesen Produkten greifen.

Die Vegafit Produkte gibt es in vielen Supermärkten, wie Globus, REWE, Familia etc. und bei Galeria Kaufhof. Nähere Informationen und alle Produkte findet ihr hier

http://www.vegafit.de/

Vielen lieben Dank Vegafit